September 2021

Anatolia schenkt FC 07 den Sieg

Birkenauer treten nicht in Bensheim an

Bergsträßer Anzeiger vom 27.9.20211 | all

Ein hoher Krankenstand unter dem spielenden Personal bei Anatolia Birkenau ist der Grund, warum die für Sonntag terminierte Fußball-A-Liga-Begegnung beim FC 07 Bensheim II abgesetzt worden ist. Die Anatolia sah sich nicht in der Lage anzutreten, es seien aber keine Corona-Fälle im Spiel, wie Klassenleiter Martin Wecht betonte. Die Partie wird kampflos mit 3:0 Toren zugunsten der Bensheimer gewertet – und das ist ein Erfolg für die Anatolia, die die ersten vier Saisonspiele – ebenfalls mit personellen Problemen – bei insgesamt 0:57 Toren jeweils hoch verloren hatte. all

u23.png
1.mannschaft.png

Starker 07-Schlussspurt mit drei Treffern

ensheimer Heimsieg im Verfolgerduell gegen SKV Büttelborn fällt mit 5:1 am Ende zu hoch aus

Bergsträßer Anzeiger vom 27.9.2021 | eh

Der FC 07 Bensheim hat seine Heimpartie in der Fußball-Gruppenliga am Samstag gegen den SKV Büttelborn mit 5:1 gewonnen. Die Treffer für Bensheim erzielten David Halla (2), Florian Budimir (2) und Max Gebhardt. Das deutliche Ergebnis in einem über weite Strecken offenen Duell sicherten sich die 07-Fußballer mit drei Toren auf der Zielgeraden. „Das war kein 5:1-Spiel. Wir hatten mehr und bessere Chancen, daher ist der Sieg verdient, aber zu hoch ausgefallen“, sagte 07-Trainer Andy Zehnbauer nach dem Schlusspfiff im Weiherhausstadion.   LINK zum weiterlesen

1.mannschaft.png

Quarantäne des FC 07 Bensheim ist beendet

Trainer Zehnbauer gewinnt der Zwangspause auch eine positive

Seite ab / Am Samstag Heimspiel gegen Büttelborn

Bergsträßer Anzeiger vom 24.9.2021 | eh

Fußball-Gruppenligist FC 07 Bensheim hat am gestrigen Donnerstag das Training wieder aufgenommen. Am Sonntag war bei einem Spieler des Teams ein Corona-Schnelltest positiv ausgefallen, das Ergebnis des anschließenden PCR-Test war ebenfalls positiv (wir haben berichtet). Die Bensheimer Fußballer hatten sich am Sonntag noch vor der Durchführung des PCR-Tests in Quarantäne begeben, die Auswärtspartie bei der SG Langstadt/Babenhausen wurde abgesagt (der Nachholtermin ist noch nicht festgelegt), der Trainingsbetrieb ausgesetzt.

LINK zum weiterlesen

1822301_1_teaser640r132_img_04770188_edited.png

Trainer Andy Zehnbauer hofft, dass der FC 07 die Zwangspause wegen einer Corona-Infektion im Team gut überstanden hat.  Zelinger

news.png

Spiele des FC 07 fielen wegen Corona aus

Vorsorge ist besser: Martin Wecht, Klassenleiter der Fußball-Kreisliga A, hat wegen mehrerer Corona-Fälle beim ISC Fürth das für Sonntag geplante Heimspiel der Odenwälder gegen den FC 07 Bensheim II abgesetzt. Bereits am vorangegangenen Wochenende war das ISC-Spiel bei Anatolia Birkenau dem Virus zum Opfer gefallen.

Wegen eines Corona-Falls innerhalb der Mannschaft musste der FC 07 Bensheim seine gestrige Partie in der Fußball-Gruppenliga bei der SG Langstadt/Babenhausen kurzfristig absagen. Der voll durchgeimpfte Spieler hatte in den Tagen zuvor Erkältungssymptome verspürt und gestern Vormittag einen Corona-Schnelltest gemacht, der positiv ausfiel, wie Uli Albrecht, der Sportliche Leiter des FC 07, berichtete. In Abstimmung mit Klassenleiter Robert Neubauer wurde die Begegnung abgesetzt.

Das Bensheimer Gruppenliga-Team (nahezu die komplette Mannschaft ist durchgeimpft) befindet sich in freiwilliger Quarantäne, das Training ist bis Donnerstag ausgesetzt. Weitere Schnelltests, die gestern bei 07-Akteuren durchgeführt wurden, ergaben keine positiven Ergebnisse. Dem infizierten Spieler gehe es den Umständen entsprechend gut, die Symptome seien leicht, so Albrecht. Gestern wurde bei dem Betroffenen noch ein PCR-Test vorgenommen. Das weitere Vorgehen werden die Nullsiebener mit den Gesundheitsbehörden abstimmen. Das nächste Liga-Match des FC 07 ist für kommenden Samstag gegen die SKV Büttelborn terminiert. eh

1.mannschaft.png

FC 07 Bensheim muss wieder ans Limit gehen

Trainer Zehnbauer fordert im nächsten Spitzenspiel gegen Langstadt mehr Einsatz von seinen Jungs

Bergstrräßer Anzeiger vom 17.9.2021 | eh

Nach der 1:4-Heimniederlage am Donnerstagabend im Stadtderby gegen Tabellenführer VfR Fehlheim (16 Punkte) müssen die Gruppenliga-Fußballer des FC 07 Bensheim (3. Platz/13 Punkte) am morgigen Sonntag (15 Uhr) erneut gegen ein Top-Team ran: Die SG Langstadt/Babenhausen wurde im Vorfeld der Saison zu den aussichtsreichen Kandidaten auf einen Spitzenplatz gezählt. Nach zuvor zwei Niederlagen in Folge gewann die Spielgemeinschaft am Donnerstag mit 5:1 beim SV Nauheim und ist mit 15 Zählern nun auf Position zwei notiert. „Das ist eine sehr gute Mannschaft, dennoch rechnen wir uns etwas aus“, blickt 07-Coach Andy Zehnbauer auf die anstehende Aufgabe.   LINK zum weiterlesen

1.mannschaft.png

Bergsträßer Anzeiger vom 17.9.2021 | eh

Das Stadtderby in der Fußball-Gruppenliga zwischen dem FC 07 Bensheim und dem VfR Fehlheim war gestern Abend eine deutliche Angelegenheit: Mit 4:1 setzten sich die Fehlheimer im Weiherhausstadion durch und bleiben damit an der Spitze des Klassements. Die erste Hälfte ging klar an Fehlheim. Der VfR wirkte aggressiver, bissiger in den Zweikämpfen und unterband frühzeitig den Spielaufbau der Nullsiebener.    LINK zum weiterlesen

1819619_1_teaser1024r056_img_04766000.jpg

Die Szene täuscht, denn hier kommt David Halla (FC 07) vor dem Fehlheimer Smajil Sadic an den Ball, denn letztlich setzte sich der VfR im Bensheimer Stadtderby mit 4:1 durch. © Strieder

Fehlheimer Sieg beim FC 07

Nach dem 4:1 gestern Abend im Bensheimer Derby führt der VfR weiterhin die Gruppenliga-Tabelle an

1.mannschaft.png

FC 07 und der VfR Fehlheim kämpfen um Tabellenführung

Derby heute im Weiherhausstadion / Bilanz spricht für die Bensheimer

Bergsträßer Anzeiger vom 16.9.2021 | eh

Es ist einige Zeit her, dass sich der FC 07 Bensheim und der VfR Fehlheim auf dem Platz gegenüberstanden: Vor fast zwei Jahren fand die letzte Auseinandersetzung zwischen den klassenhöchsten Bensheimer Fußball-Clubs statt. Sechsmal trafen die Teams von März bis November 2019 aufeinander – dreimal in der Liga, einmal im Kreispokal und zweimal während der Stadtmeisterschaften. Die Nullsiebener gewannen zwei Liga-Partien, das Pokalmatch (5:0) und das Finale bei den Stadtmeisterschaften, die Grün-Weißen entschieden ein Liga-Spiel (5:0) für sich, die Vorrunden-Partie bei den Stadtmeisterschaften endete unentschieden.   LINK zum weiterlesen

1.mannschaft.png

Beim FC 07 Bensheim stimmt eigentlich nur das Ergebnis

Bergsträßer Anzeiger vom 13.9.2021 | eh

Der FC 07 Bensheim hat in der Fußball-Gruppenliga nach zwei zuvor sieglosen Partien mit dem 3:0 gegen Eintracht Bürstadt den vierten Dreier in dieser Saison eingefahren: Trotz des Erfolges war Coach Andy Zehnbauer insgesamt nicht zufrieden mit dem Auftritt seiner Elf. Vor allem in der zweiten Halbzeit habe seine Mannschaft nicht überzeugt. „Wir waren schläfrig, nicht aggressiv und nicht kompakt.“ Dass es dennoch zum Sieg reichte, lag zum einen am starken Dominik Kurz im Kasten der Bensheimer sowie an der Abschlussschwäche der Bürstädter, die während der 90 Minuten zu einer Vielzahl von Chancen kamen.   LINK zum weiterlesen

u23.png

Trainer Ben Talib bemängelt nur die Chancenverwertung

Bergsträßer Anzeiger vom 13.9.2021 | eh

Der FC 07 II-Trainer Ben Talib war weitgehend zufrieden mit dem Auftritt seiner Elf nach diesem ungefährdeten Erfolg. „Wir haben beide Halbzeit dominiert und hinten wenig zugelassen.“ Nur mit der Chancenverwertung seiner Kicker war Talib nicht einverstan-den. „Wir haben vorne zu viel liegengelassen, das ärgert mich.“   LINK zum weiterlesen

JFV.png

JFV Alsbach/Bensheim/Auerbach startet mit Delamo Cup in neue Ära

Als eines der ersten Highlights des noch jungen Zusammenschlusses des JFV Alsbach-Bensheim-Auerbach veranstaltete dieser am 21.08.2021 ein Vorbereitungsturnier für B-Jugendmannschaften im Weiherhausstadion in Bensheim.

Das Turnier war mit 12 Teams (u.a. SC Freiburg, Karlsruher SC, 1. FC Kaiserslautern, FSV Frankfurt, Kickers Offenbach, VfR Wormatia Worms) hochklassig besetzt.
Gespielt wurde auf allen 3 Plätzen des Weiherhauses in 2 Gruppen mit jeweils 6 Mannschaften.   LINK zum weiterlesen

delamo cup 2021_edited_edited.png
1.mannschaft.png

FC 07 Bensheim plant die Rückkehr in die Erfolgsspur

Zutritt zum Stadion nur nach den 3 G-Regeln

Bergsträßer Anzeiger vom 10.9.2021 | eh

Der FC 07 Bensheim ist in der Fußball-Gruppenliga ergebnistechnisch zuletzt etwas aus dem Tritt geraten: Nach dem 2:2 bei Schlusslicht FV Mümling-Grumbach am vergangenen Samstag fingen sich die Nullsiebener im Nachholspiel am Dienstag beim FCA Darmstadt mit 0:3 die erste Saisonniederlage ein. Am Sonntag (15.30 Uhr) erwartet das Team von Andy Zehnbauer Eintracht Bürstadt im Weiherhausstadion. „Wir wollen in die Erfolgsspur zurückkehren“, blickt der FC 07-Coach auf das Bergsträßer Duell am sechsten Spieltag.   LINK zum weiterlesen

Zutritt nach den 3 G-Regeln

Am Sonntag kommt es erstmals zu Einschränkung beim Stadionbesuch in Bensheim. Es dürfen nur Zuschauer die geimpft, ge-nesen oder getestet (aktueller Schnelltest Test 24h) beim Spiel gegen Bürstadt ins Stadion.

1.mannschaft.png

FC 07 erstmals geschlagen

Bensheimer Gruppenligist verliert trotz ansprechender Leistung beim FCA Darmstadt mit 0:3

Bergsträßer Anzeiger vom 8.9.2021 | eh

Der FC 07 Bensheim hat in der Fußball-Gruppenliga seine erste Saisonniederlage kassiert: Mit 0:3 unterlag das Team von Trainer Andy Zehnbauer gestern Abend im Nachholspiel beim FCA Darmstadt. Damit bleiben die Nullsiebener nach fünf absolvierten Begegnungen bei zehn Punkten stehen. „Über das Ergebnis sind wir enttäuscht, die Leistung war in Ordnung. Vor dem Tor haben uns Entschlossenheit und Kaltschnäuzigkeit gefehlt“, analysierte Uli Albrecht, Sportlicher Leiter des FC 07.

LINK zum weiterlesen

1.mannschaft.png

Wiedersehen mit da Costa

FC 07 Bensheim tritt heute beim FCA Darmstadt an

Bergsträßer Anzeiger vom 7.9.2021 | eh

Für Fußball-Gruppenligist FC 07 Bensheim steht heute Abend (19.30 Uhr) das Nachholspiel beim FCA Darmstadt an. Beide Clubs hatten sich wegen Terminschwierigkeiten darauf verständigt, die Partie um eine Woche zu verschieben. Da das Flutlicht auf der FCA-Anlage nicht über eine ausreichende Beleuchtungsstärke verfügt, findet das Duell auf dem Sportgelände des TSV Pfungstadt statt.

LINK zum weiterlesen

1.mannschaft.png

Erster Dämpfer für den FC 07

Bensheim muss sich mit 2:2 begnügen

Bergsträßer Anzeiger vom 6.9.2021 | eh

Der FC 07 Bensheim hat nach drei Siegen zum Auftakt in der Fußball-Gruppenliga die ersten Punkte in dieser Saison abgeben müssen: Beim FV Mümling-Grumbach kamen die 07-er über ein 2:2 nicht hinaus. Die Gastgeber, die mit vier Niederlagen gestartet waren, verbuchten durch das Unentschieden den ersten Zähler. „Ich bin enttäuscht darüber, wie wir gespielt haben“, sagte Andy Zehnbauer zum Auftritt der Bensheimer im Odenwald. Für Frust beim FC 07-Coach sorgte zudem, dass seine Elf einen 2:1-Vorsprung in den Schlussminuten aus der Hand gab. „Die Führung hätten wir ins Ziel bringen müssen.“   LINK zum weiterlesen

u23.png

TSV Reichenbach sorgt für beste Unterhaltung

Beim 6:3-Erfolg des Spitzenreiters aus dem Lautertal zeigen aber auch die Gäste vom FC 07 Bensheim II eine starke Leistung

Bergsträßer Anzeiger vom 6.9.2021 | eh

Wenn der TSV Reichenbach derzeit an den Start geht, sind Tore garantiert: 8:4, 17:0 und am gestrigen Sonntag ein 6:3 über den FC 07 Bensheim II – auch der dritte Sieg des Spitzenreiters der Fußball-A-Liga bot beste Unterhaltung gegen einen Gegner, der vor allem in der ersten halben Stunde eine starke Leistung bot. „Wir haben sehr guten Fußball gespielt“, beschrieb FC 07 II-Coach Ben Talib den ersten Abschnitt seiner Elf. Mit 3:1 lagen die Nullsiebener vorne. Der 2:3-Anschluss des TSV kurz vor der Pause sei der Knackpunkt im Match gewesen, meinte Talib. „Das hat das Spiel verändert, uns hat die Erfahrung gefehlt, um gegenzusteuern.“  LINK zum weiterlesen

1.mannschaft.png

FC 07 vor dem vierten Sieg

Bergsträßer Anzeiger vom 3.9.2021 | eh

Der FC 07 hat seine bislang drei Saisonspiele gewonnen, der FV seine vier Begegnungen verloren. Die Elf aus dem Höchster Ortsteil steht punktlos am Ende des Klassements. Nach zwei klaren Niederlagen zum Auftakt lieferten die Odenwälder zuletzt dem SKV Büttelborn (0:1) und am Mittwoch der FSG Riedrode (1:2) enge Auseinandersetzungen. „Man muss jedes Spiel in der Gruppenliga sehr seriös angehen“, sagt FC 07-Trainer Andy Zehnbauer mit Blick auf das Duell seines Teams beim Schlusslicht.   LINK  zum weiterlesen

u23.png

Erster Gradmesser für den TSV Reichenbach

Bergsträßer Anzeiger vom 3.9.2021 | eh

Nach zwei Kantersiegen sind die Lautertaler Senkrechtstarter gegen FC 07 II gefordert

Am Sonntag (15.30 Uhr) erwartet der TSV den FC 07 Bensheim II zum Gastspiel im Lautertal. Die U 23 des Gruppenligisten ist mit vier Zählern ebenfalls gut aus den Startlöchern gekommen. Zuletzt bezwang das 07-Team die TG Trösel mit 4:2. Christian Bauer hat sich die erste Halbzeit dieser Partie am vergangenen Sonntag im Weiherhausstadion angeschaut. „Die Bensheimer haben mich überrascht, waren spielerisch klar besser. Wenn eine junge Mannschaft ins Rollen kommt und Spaß hat, ist einiges möglich.“ Das Duell mit dem FC 07 II erachtet der TSV-Coach als „echte Gradmesser“ für seine Truppe.   LINK  zum weiterlesen

verein.png

Dem Ruf des FC Bayern nicht gefolgt

1813251_2_teaser640r132_img_04755980_edited.png

Seit 1968 lebt Manfred Krei in Bensheim, heute wird er 75 Jahre alt. © Neu

Bergsträßer Anzeiger vom 2.9.2021 | eh

Ex-Spielertrainer des FC 07 Bensheim hütete zuvor das Tor in der 2. Bundes- sowie Regionalliga und wird heute 75

Der Vertrag war unterschrieben. Manfred Krei sollte die Nummer zwei werden beim FC Bayern München hinter Sepp Maier. 1967 hatte der damalige Bayern-Coach Zlatko „Tschik“ Cajkovski den 21-jährigen Keeper aus Frankfurt verpflichtet. „Maier hatte damals eine etwas schwächere Phase, man wollte ihm einen Konkurrenten vor die Nase setzen.“ Das Engagement zerschlug sich, Krei trat vom Vertrag zurück. Am heutigen Donnerstag wird Manfred Krei 75 Jahre alt.   LINK  zum weiterlesen