BA.png
verein.png

Viel Lob für Dietmar Hopps Engagement

Bergsträßer Vereinsvertreter würdigen den Hoffenheim-Mäzen, der auch Bergsträßer Clubs unterstützt / Sympathie-Aktion beim FC 07 Bensheim

Beim FC 07 Bensheim will man mit dem Pro-Hopp-Plakat ein Zeichen setzen, wie Hans Sokoll erklärt. Das Vorstandsmitglied der Nullsiebener kann das grundsätzliche Anliegen der Ultra-Fanszene der Fußball-Profi-Clubs nachvollziehen, kritisiert aber die eindimensionale Zielrichtung der Proteste gegen Dietmar Hopp. „Es ist falsch, gegen eine einzelne Person vorzugehen, und in diesem Fall ist es auch die falsche Person. Die Anfeindungen sind nicht gerechtfertigt.“   ...den ganzen Artikel lesen

© Bergsträßer Anzeiger, Dienstag, 10.03.2020

DH wdd fc07.jpg

Hans Sokoll (li.) und Michael M. Hagn vom FC 07 Bensheim präsentieren das Pro-Dietmar-Hopp-Plakat im Weiher-hausstadion.

© Neu

1.mannschaft.png

FC 07 macht es mit Alu-Treffern spannend

Konietzko trifft spät zum verdienten Bensheimer 2:1-Sieg gegen die SG Langstadt/Babenhausen

Der FC 07 Bensheim mischt in der Fußball-Gruppenliga weiter an der Spitze mit. Nach dem gestrigen 2:1-Heimerfolg im Topspiel über den Dritten SG Langstadt/Babenhausen liegt die Elf aus dem Weiherhausstadion nur noch zwei Punkte hinter Position drei. Den Siegtreffer für die Gastgeber erzielte Dennis Konietzko fünf Minuten vor dem Abpfiff. 07-Spielertrainer Elton da Costa war sehr zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft. „Das war eines unsere besten Heimspiele in dieser Saison. Wir haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben.“

...weiter zum Artikel im Bergsträßer Anzeiger

© Bergsträßer Anzeiger, Montag, 09.03.2020

u23.png

FC 07 II macht zu viele leichte Fehler

Bensheimer laufen gegen Lörzenbach einem Rückstand hinterher und verlieren 3:5

Eine Heimniederlage musste der FC 07 Bensheim II zum Start ins neue Fußballjahr hinnehmen. Mit 3:5 unterlag der A-Liga-Vorletzte dem SV Lörzenbach. „Wir machen in den Schlüsselszenen zu leichte Fehler“, ärgerte sich 07-Coach Ben Talib über vermeidbare Gegentore. Trotz des Resultats war Talib nicht unzufrieden mit dem Auftritt seiner jungen Elf.   ...weiter zum Artikel im Bergsträßer Anzeiger

© Bergsträßer Anzeiger, Montag, 09.03.2020

Valentin Krauss (links) von der 07-U23 im Laufduell mit dem Lörzenbacher Johannes Schumacher; das A-Liga-Spiel endete 3:5. BILD: NEU

FC 07 U23.PNG
1.mannschaft.png

FC 07 will Lauf fortsetzen

Tabellendritter zu Gast bei den Nullsiebenern

Dem FC 07 Bensheim bietet sich an diesem Spieltag der Fußball-Gruppenliga die Gelegenheit, seine Position unter den Top-Fünf zu verbessern. Am Sonntag (15.15 Uhr) gastiert der Tabellendritte SG Langstadt/Babenhausen (44 Punkte) im Weiherhausstadion.

Aktuell liegen die Nullsiebener (39) als Tabellenfünfter fünf Zähler hinter der Spielgemeinschaft. Mit einem Erfolg in diesem Duell könnte der FC 07 Bensheim, der eine Partie weniger ausgetragen hat als Langstadt/Babenhausen, für veränderte Vorzeichen sorgen an der Spitze des Klassements. „Das ist ein ganz wichtiges Spiel für uns“, sagt FC 07-Spielertrainer Elton das Costa mit Blick auf die Ausgangslage.

...den ganzen Artikel lesen

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 06.03.2020

1.mannschaft.png

FC 07 Bensheim bleibt im 15. Liga-Spiel in Folge ungeschlagen

Mit einem deutlichen Auswärtssieg meldete sich der FC 07 Bensheim nach der Winterpause zurück im Gruppenliga-Alltag: 4:1 gewannen die Nullsiebener den Bergsträßer Vergleich bei Eintracht Bürstadt und blieben somit auch in der 15. Liga-Partie in Folge ungeschlagen. Spielertrainer Elton da Costa war insgesamt zufrieden mit der Leistung seiner Elf. „Abgesehen von einer Phase in der zweiten Halbzeit, haben wir das Spiel dominiert.“

...den ganzen Artikel lesen

© Bergsträßer Anzeiger, Montag, 02.03.2020

Enttäuschung bei der Eintracht und Jubel beim FC 07 um 1:1-Torschütze Dennis Holdschick (Mitte) und Florian Budimir. © Nix

1608700_1_articledetailportrait_img_0444
junioren.png

Viert bestes Team im Futsal in Hessen

Am 01.03.2020 nahm unsere C1 Jugend an der Hessenmeisterschaft im Futsal teil. Dies erreichte man durch den Titel des Kreismeisters, in dem man das Endrundenturnier im Kreis gegen den SV Mörlenbach im 6 Meterschießen gewinnen konnte. In der Vorrunde erzielte man aus 5 Spielen 13 Punkte und 23:0 Tore.

Bei der Regionen Meisterschaft des Bezirks Darmstadt setzte man sich in einem sehr spannenden Finale, in dem man die viel aktivere Mannschaft war, wieder im 6 Meter Schießen gegen St. Stephan Grießheim durch. 

Nun zu guter Letzt stand die Hessenmeisterschaft in Homberg/Efze auf dem Plan. In einem sehr gut besetzten Turnier (2 Hessenligisten, 3 Verbandsligisten 1 Gruppenligist) ging es im Modus jeder gegen jeden um den Titelgewinn. Wenn man sieht das man den Hessenmeister (FC Gießen) kurz vor Schluss mit einer Großchance hätte besiegen können, und gegen den Vizemeister 3:2 gewonnen hat, wäre mit etwas mehr Glück und Zielstrebigkeit im Abschluss eine bessere Platzierung möglich gewesen.

Nichts desto trotz sind wir sehr STOLZ auf unser Team über

einen herausragenden 4. Platz bei der Hessenmeisterschaft.

HMBild1.png