1.mannschaft.png

1:1 ist für den FC 07 zu wenig

Bensheimer Leistung beim FCA wird nicht belohnt

Bergsträßer Anzeiger vom 28. September 2020 Autor: eh

Mit der Vorstellung des FC 07 Bensheim beim 1:1 im Auswärtsspiel der Fußball-Gruppenliga beim FCA Darmstadt war Uli Albrecht zufrieden, das Unentschieden schmeckte dem Sportlichen Leiter dagegen nicht. „Die Leistung war gut, das Ergebnis passte leider nicht.“ Die Gäste agierten nach der Ampelkarte für einen FCA-Akteur ab der 32. Minute in Überzahl, waren das deutlich überlegene Team, scheiterten aber entweder am Aluminium oder am Darmstädter Keeper de Paulo Geraldo.

...den ganzen Artikel im BA lesen

u23.png

U23 immer noch ohne Erfolgserlebnis

Bergsträßer Anzeiger vom 28. September 2020 Autor: eh

Ben Talib hatte noch nicht auf der Trainerbank Platz genommen, da lag der FC 07 Bensheim II im Kellerduell bei der SG Nordheim/Wattenheim bereits mit 0:1 hinten. Die Partie entschied die SG mit jeweils zwei Toren kurz vor und kurz nach dem Seitenwechsel zum 5:0. „Der Gegner hat unsere Fehler in der Defensive gnadenlos ausgenutzt, der Sieg geht ganz klar in Ordnung“, bilanzierte 07-II-Coach Talib.

...den ganzen Artikel im BA lesen

1.mannschaft.png

07-Gegner gerät in eine Razzia

Corona-Überprüfung in Gaststätte führt zu Visa-Kontrolle und Spielausfall beim FCA Darmstadt

Bergsträßer Anzeiger vom 25. September 2020 Autor: eh

1684586_2_nocroparticledetail_img_045658

Bastian Vollrath muss sich vorerst nicht mehr – so wie hier am vergangenen Sonntag – mit dem FC 07 aufwärmen, er fällt verletzt mehrere Wochen aus.

© Neu

Bastian Vollrath und Spielertrainer Elton da Costa sind die nächsten Ausfälle beim Fußball-Gruppenligisten FC 07 Bensheim. Die beiden Akteure verletzten sich am Mittwochabend bei der 0:5-Auswärtspleite der Nullsiebener beim SV Geinsheim. Vollrath zog sich bei einem Kopfballduell einen Nasenbeinbruch sowie eine Platzwunde am Auge zu und wird ebenso wie da Costa (Muskelverletzung) wohl mehrere Spiele fehlen. Auf der 07-Ausfallliste stehen zudem weiterhin David Halla, Tim Rettig, Patrick Wulff, Aramis Asutay, Antonio Roa Pozo und Tim Hechler. „Das ist eine schwierige Situation, aber wir haben einen breiten Kader“, sagt Uli Albrecht, der Sportliche Leiter des FC 07. Am Sonntag (15.30 Uhr) steht für die Bensheimer (neun Punkte) das Match bei Aufsteiger FCA Darmstadt (vier Punkte) auf dem Programm. „Wir müssen von Anfang an dagegenhalten, das haben wir gegen Geinsheim nicht getan.“  

...den ganzen Artikel im BA lesen

1.mannschaft.png

In Geinsheim will der FC 07 nachlegen

Bergsträßer Anzeiger vom 23. September 2020 Autor: eh

.Erst die Sportfreunde Heppenheim, dann der FC Fürth und am heutigen Mittwoch (19 Uhr) nun beim SV Geinsheim – der FC 07 Bensheim bekommt es in der Fußball-Gruppenliga derzeit in Serie mit Gegnern zu tun, die gut in die Saison gestartet sind. Gegen die Sportfreunde (2:4) zogen die Nullsiebener den Kürzeren, der FC Fürth wurde mit 4:0 aus dem Weiherhausstadion gefegt.   ...den ganzen Artikel im BA lesen

1.mannschaft.png

FC 07 zeigt Schokoladenseite

Nach Platzverweisen treffen Da Costa und Budimir beim 4:0 gegen Fürth

Bergsträßer Anzeiger vom 21. September 2020 Autor: eh

Bei der 2:4-Niederlage am vergangenen Mittwoch gegen Heppenheim waren Elton da Costa und Florian Budimir per Ampelkarte vom Feld geflogen, gestern Nachmittag schossen sie den FC 07 Bensheim zum 4:0-Heimsieg über den FC Fürth in der Fußball-Gruppenliga. Spielertrainer da Costa sorgte für die ersten beiden Tore, der nach einer Stunde eingewechselte Budimir erhöhte mit zwei Treffern auf 4:0.  

...den ganzen Artikel im BA lesen

1683100_1_nocroparticledetail_img_045629

Spielertrainer Elton da Costa zieht hier zum 1:0 für den FC 07 ab; der Fürther Tom Bohländer (kurz dahinter) kann nicht mehr eingreifen. Am Ende setzten sich die Bensheimer etwas zu hoch mit 4:0 durch. © Neu

u23.png

Wieder kein Dreier für die U23

Bergsträßer Anzeiger vom 21. September 2020 Autor: eh

Das Duell der zwei zuvor sieglosen Teams ging an den Gast aus dem Odenwald, der seine Torchancen konsequent nutzte. „Viel Aufwand, wenig Ertrag“, fasste FC 07 II-Coach Ben Talib die Vorstellung seiner jungen Elf zusammen. Die Nullsiebener dominierten zwar über weite Strecken das Match, ließen im Angriff aber zu viele Möglichkeiten liegen und erlaubten sich in der Defensive einige Missgeschicke.

...den ganzen Artikel im BA lesen.

1.mannschaft.png

Kein schöner Abend für den FC 07 Bensheim

Ende der Erfolgsserie, zwei Platzverweise und die Sorgen um Tim Hechler nach dessen schwerer Verletzung

Bergsträßer Anzeiger 18. September 2020 | eh

 

Der Sport rückte in den Hintergrund am Mittwochabend im Fußball-Gruppenliga-Derby zwischen dem FC 07 Bensheim und den Sportfreunden Heppenheim: 07-Spieler Tim Hechler verletzte sich bei einem Zweikampf rund zehn Minuten vor dem Abpfiff schwer am Rücken. Der 17-Jährige, der nach einer guten Stunde eingewechselt worden war, wurde noch auf dem Platz rund 30 Minuten lang notärztlich versorgt und anschließend ins Kreiskrankenhaus nach Heppenheim gebracht. „Das war ein schlimmer Moment, wir hoffen, dass es nichts Ernsthaftes ist“, so Uli Albrecht, der Sportliche Leiter des FC 07. Eine genaue Diagnose steht noch aus, am gestrigen Donnerstag waren weitere Untersuchungen vorgesehen, berichtete Albrecht gestern Mittag.

...den ganzen Artikel im BA lesen

Nullsieben-Spielertrainer Elton da Costa (Bild) handelte sich am Mittwoch ebenso wie Florian Budimir die gelbrote Karte ein. © Neu

1681809_1_articledetailportrait_img_0456
1.mannschaft.png

FC 07 verliert turbulentes Derby mit 2:4

Zweimal Gelb-rot und zwei Verletzte

Bergsträßer Anzeiger vom 17. September 2020 | eh

Das Nachbarderby in der Fußball-Gruppenliga zwischen dem FC 07 Bensheim und FC Sportfreunde Heppenheim wurde gestern Abend durch zwei schwere Verletzungen überschattet. Im ersten Abschnitt verletzte sich ein Heppenheimer Spieler am Knie, was bereits zu einer längeren Unterbrechung führte, und nach dem Wechsel zog sich ein Bensheimer Akteur eine Rückenverletzung zu, die den Einsatz eines Notarztes erforderlich machte. Insgesamt war die Partie im Weiherhausstadion über eine halbe Stunde lang unterbrochen. Es wurde aber zu Ende gespielt werden und die Sportfreunde mit 4:2.   ...den ganzen Artikel im BA lesen

1.mannschaft.png

FC 07 will gegen Sportfreunde Heppenheim nachlegen

Bensheimer haben ihre Serie mittlerweile auf 18 Spiele ohne Niederlage geschraubt

Bergsträßer Anzeiger 16. September 2020 | net

Am dritten Spieltag der Fußball-Gruppenliga stehen sich heute Abend im Weiherhausstadion (19.30 Uhr) im Nachbarschaftsderby der FC 07 Bensheim und die Sportfreunde Heppenheim gegenüber. Beide Mannschaften sind gut in die neue Runde gestartet. Die Nullsiebener zählen zu den vier Clubs in der Liga, die die ersten beiden Partien ’20/21 gewonnen haben; Bensheim ist nun saisonübergreifend 18 Begegnungen in Folge ungeschlagen. Für Heppenheim sind nach zwei absolvierten Spielen vier Punkte notiert, am vergangenen Wochenende besiegten die Sportfreunde den VfR Groß-Gerau mit 6:3.   ...den ganzen Artikel im BA lesen

1680992_1_articledetailportrait_img_0455

Florian Budimir traf zweimal beim Auftaktsieg des FC 07. © Strieder

u23.png

Bensheimer U23 nah am Punktgewinn

Zweimal Gelb/Rot für den FC 07 Bensheim

Die Gäste waren drauf und dran, zumindest einen Punkt aus dem Odenwald mitzunehmen, wobei es Lörzenbach versäumte, in der ersten Halbzeit bei zahlreichen Chancen eine höhere Führung herauszuspielen. So konnte Hilman mit einem direkt verwandelten Eckball zum 1:1 ausgleichen und es ging „nur“ mit einem 2:1 in die Pause, das Kaffenberger egalisierte.   ...den ganzen Artikel im BA lesen

news.png

HFV passt Zuschauerzahl den Vorgaben der Landes-regierung an

Bergsträßer Anzeiger 11.9.2020 | eh

Der HFV hat seine Empfehlung für die Zuschauerzahl in den Amateurklassen auf 250 Besucher erhöht. Dabei orientiert sich der Verband an der Verordnung für Sportveranstaltungen der Landesregierung, die diese Zahl erlaubt. Der HFV hatte den Vereinen zunächst empfohlen die Gesamtzauf alle Personen (Zuschauer, Spieler, Betreuer) zu beschränken. „Wir haben die sichere Variante gewählt und passen uns jetzt an die geltende Regelung an“, erklärt Held dazu. eh

1.mannschaft.png

FC 07 Bensheim fürchtet die Euphorie des Aufsteigers

Trainer Elton da Costa erwartet von seinem Team in Mümling-Grumbach eine andere Leistung als beim 2:1 zum Saisonauftakt

Bergsträßer Anzeger vom 11.9.2020 | eh

Mit dem 2:1-Auftaktsieg über den TSV Lengfeld hat der FC 07 Bensheim seine Erfolgsbilanz in der Fußball-Gruppenliga ausgebaut: Seit 17 Begegnungen sind die Nullsiebener saisonübergreifend nun ungeschlagen. Diese Serie soll am Sonntag (15 Uhr) in der Auswärtspartie bei Aufsteiger FV Mümling-Grumbach fortgesetzt werden. „Wir spielen auf die drei Punkte“, sagt Elton da Costa.   ...den ganzen Artikel im BA lesen

1.mannschaft.png

FC 07 verkraftet Ausfälle und siegt

Spätes 2:1 im Heimspiel gegen Lengfeld

07. September 2020 | eh

Der FC 07 Bensheim ist mit einem Sieg in die neue Saison der Fußball-Gruppenliga gestartet: Mit 2:1 gewannen die Bensheimer gestern vor 150 Zuschauern im Weiherhausstadion den TSV Lengfeld. „Das war ein intensives, kampfbetontes Spiel“, bilanzierte Uli Albrecht, Sportlicher Leiter beim FC 07, die Partie. Die Nullsiebener mussten beim Auftakt auf vier angeschlagene Akteure verzichten: Patrick Wullf, Tim Rettig, Antonio Roa Pozo und Spielertrainer Elton da Costa standen verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. „Die ganze Vorbereitung hatten wir kaum Probleme mit Verletzungen, aber die Mannschaft hat die Ausfälle gut kompensiert“, fand Albrecht und sprach von einem verdienten Erfolg.   ...den ganzen Artikel im BA lesen

u23.png

Sieg der Fehlheimer Reserve geht in Ordnung

Das Bensheimer Stadtderby der beiden Gruppenliga-Reserven ging an den Gast – verdient, wie beiden Seiten meinten. „Fehlheim war reifer und einfach einen Tick besser“, sagte 07-II-Trainer Ben Talib. VfR-II-Co-Trainer Dominik Blome sah sein Team über die 90 Minuten ebenfalls vorne. „Der Sieg für uns geht absolut in Ordnung.“  

...den ganzen Artikel im BA Lesen

1.mannschaft.png

Strenge Regeln auch für die Zuschauer

Pro Begegnung dürfen nur maximal 250 Personen auf dem Sportplatz anwesend sein / Einteilung in drei Zonen ist von allen Beteiligten zu beachten

An diesem Wochenende starten die Amateur-Kicker in Hessen in den Punktspielbetrieb 2020/21. Seit dem corona-bedingten Abbruch der Saison ’19/20 im März hatte der Liga-Fußball geruht. Bei der Rückkehr auf den Platz muss von den Vereinen ein vom Hessischen Fußballverband erarbeiteter Hygieneplan eingehalten werden. Dieses Konzept ist angelehnt an den „Zurück-ins-Spiel“-Leitfaden des Deutschen Fußballbundes.

Der FC 07 Bensheim hat am Sonntag zwei Partien seiner Seniorenteams im Weiherhausstadion zu bewältigen: Die FC 07 U23 empfängt in der A-Liga zum Stadtderby den VfR Fehlheim II (13 Uhr), die Gruppenliga-Elf erwartet um 15.30 Uhr den TSV Lengfeld. Für beide Begegnungen getrennt gilt das Kontingent von 250 Teilnehmern. Zuschauer des ersten Spiels müssen streng genommen das Weiherhaus verlassen und sich bei Wiedereintritt für das zweite Match erneut registrieren lassen, erläutert Geschäftsführer Michael M. Hagn. „Das Ganze ist mit sehr hohem Aufwand für uns verbunden.“   ...den ganzen Artikel im BA lesen