top of page

Presse- und Spielberichte

1.mannschaft.png

Ein schmeichelhaftes Remis
Bergsträßer Anzeiger vom 31.10.2022 | EH
„Das war kein guter Auftritt von uns“, fasste 07-Trainer Andy Zehnbauer die Vorstellung seines Teams in Nauheim zusammen. „Am Ende war es eher ein glücklicher Punktgewinn für uns.“ Zehnbauer beklagte eine hohe Anzahl von individuellen Fehlern sowie mangelndes Zweikampfverhalten bei seinen Schützlingen. Angesicht dieser Defizite lief spielerisch kaum etwas zusammen bei den Nullsiebenern.   LINK zum weiterlesen

1.mannschaft.png

U23 verspielt eine 3:0-Führung
Bergsträßer Anzeiger vom 31.10.2022 | EH
Über eine Stunde lang waren die Nullsiebener in Richtung Dreier unterwegs. „Die Jungs haben das richtig gut gemacht und den Matchplan super umgesetzt“, berichtete 07-II-Trainer Daniel Montag. Nach Treffern von Florian Budimir (2) und Nils Kerbs lagen die Gäste mit 3:0 vorne. Drei verletzungsbedingte Umstellungen brachten das junge Team nach 60 Minuten aus dem Rhythmus. Gleichzeitig steigerten sich die Gastgeber deutlich. LINK zum weiterlesen

1.mannschaft.png

Trainer Zehnbauer fordert mehr konsequenz in der Offensive
Bergsträßer Anzeiger vom 28.10.2022 | EH
Nachdem die Nullsiebener mit einer starken kämpferischen Leistung beim 1:1 gegen den TSV Höchst in der Vorwoche ihre Niederlagenserie gestoppt haben, soll der ergebnistechnische Aufwärtstrend fortgesetzt werden. „Nauheim ist ein unangenehmer Gegner“, sagt Andy Zehnbauer. Der SV besticht vor allem durch sein schnelles Umschaltspiel, so der FC-07-Trainer weiter. In der vergangenen Saison gingen beide Duelle an die Nullsiebener (1:0, 3:0). „Das waren enge Spiele.“ Derzeit trennen Bensheim (17 Punkte/8.) und Nauheim (14/11.) drei Zähler.  LINK zum weiterlesen

u23.png

Schwere Verletzung überschattet 5:0 der U23
Hechler muss beim Comeback gleich ins Krankenhaus
Bergsträßer Anzeiger vom 27.10.2022 | EH
Die FC 07 Bensheim U23 hat ihre Niederlagenserie in der Fußball-Kreisliga A beendet. Mit 5:0 gewannen die Nullsiebener gestern Abend das Nachholspiel gegen den SC Rodau. Durch den ersten Dreier nach zuvor vier punktlosen Partien in Folge kletterten die Bensheimer im Klassement vom vorletzten auf den zehnten Rang.   LINK zum weiterlesen

u23.png

FC 07 U23 will es wieder besser machen
Heute Nachholspiel in der A-Liga gegen Rodau
Bergsträßer Anzeiger vom 26.10.2022 | EH
Nach einem Zwischenhoch mit drei Siegen in Folge lief es für die Nullsiebener ergebnistechnisch in den vergangenen Wochen nicht mehr rund. Durch vier Niederlagen hintereinander fiel das Team von Daniel Montag mit neun Zählern auf den vorletzten Platz im 15er-Feld zurück. „Wir wissen, woran es liegt“, sagt der U23-Coach zu den Ursachen für die Negativserie.   LINK zum weiterlesen

verein.png

Mitglieder trafen sich zur Jahreshauptversammlung
Bensheim, den 22.10.22

© DN | FC 07

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurden einige Mitglieder für Ihre langjährige Mitgliedschaft im FC 07 Bensheim geehrt. Bernd Gast (Stellv. Vorsitzender) rechts außen und Michael M. Hagn (Geschäftsführer) links im Bild nahmen die Ehrungen vor.
Geehrt wurden von links: Jacky Wulff (60 Jahre), Markus Arzberger (40 Jahre), Frank Arzberger (50 Jahre), Andy Zehnbauer (25 Jahre), Jonny Weißmüller (60 Jahre), Jan Turinski (30 Jahre), Markus Franke (30 Jahre), Horst Weichert (25 Jahre), Frank Richter (50 Jahre), Adam Kaffenberger Sen. (60 Jahre) Werner Rapp (60 Jahre), Daniel Ehret (30 Jahre).
Nicht anwesend waren Nicolas Bendig, Eric Horn, Johannes Kaufmann, Karl-Heinz Schäfer, Patrick Spies und Monika Weißmüller alle 25 Jahre. Peter Krick, Rolf Mink, Matthias Schäfges und Daniel Scheid für 30 Jahre
.  Klaus Kuhlmann und Horst Mühlum für 40 Jahre. Stefan Schneider (50 Jahre), Kurt Zink (60 Jahre) und für 75 Jahre Mitgliedschaft Werner Schilling.

1.mannschaft.png

Nullsiebener beenden Niederlagen-Serien
FC 07 Bensheim erkämpft Unentschieden in Höchst
Bergsträßer Anzeiger vom 24.10.2022 | EH

Der FC 07 Bensheim hat mit diesem Unentschieden seine Niederlagenserie gestoppt. Nach sechs Pleiten in Folge holten die Nullsiebener im Odenwald wieder einen Punkt. „Am Ende etwas glücklich“, befand FC 07-Trainer Andy Zehnbauer.  Anschließend lief das Match fast ausschließlich in Richtung 07-Tor. „Das war eine Abwehrschlacht“, sagte Zehnbauer und hob die Defensivleistung seines Kollektivs hervor. „Alle haben sich voll reingehauen.“   LINK zum weiterlesen

u23.png

Eigentor leitet Niederlage ein
Sieg geht für Lindenfels in Ordnung
Bergsträßer Anzeiger vom 24.10.2022 | EH
Der SV Lindenfels bleibt nach dem verdienten Heimsieg über den FC 07 II in der Spitzengruppe der A-Liga. „Der Erfolg für uns geht insgesamt in Ordnung“, berichtete Armin Wörle vom SVL-Spielausschuss. Vor allem in Sachen Chancen lagen die Gastgeber vorne. „Bensheim hat immer versucht den Ball laufenzulassen“, beschrieb Wörle die Spielweise der Gäste. Die Nullsiebener verpassten es, kurz vor der Pause ein Tor zu erzielen. SVL-Schlussmann Noah Fiedler entschärfte einen Foulelfmeter von Florian Baumgärtner (44.).   LINK zum weiterlesen

1.mannschaft.png

FC 07 will nicht schon wieder leer ausgehen
Am Sonntag muss Bensheim zum TSV Höchst, der zuletzt in der Liga auch schwächelte, aber im Pokal überzeugte
Bergsträßer Anzeiger vom 21.10.2022 | EH

Nichts Neues beim FC 07 Bensheim in der Fußball-Gruppenliga: An den Auftritten der Nullsiebener gibt es im Großen und Ganzen nicht viel auszusetzen, wie Trainer Andy Zehnbauer findet. Was nicht stimmt, sind die Resultate. Sechs Niederlagen in Folge sind mittlerweile für die Bensheimer notiert. „Das waren fast alles 50:50-Spiele und wir sind immer leer ausgegangen“, blickt Zehnbauer auf die Negativserie.  LINK zum weiterlesen

© Strieder

Florian Budimir kann nach seinem Urlaub am Sonntag wieder für den FC 07 Bensheim auflaufen. © Strieder

u23.png

Bensheimer Abwehr zu sorglos
Bergsträßer Anzeiger vom 21.10.2022 | EH
Der SVL hat sich mit dem 5:1-Coup aus der Vorwoche beim bis dato ungeschlagenen FSV Rimbach unter die ersten Fünf des Klassements geschoben. Drei Siege aus den letzten vier Begegnungen sind für den Sportverein vermerkt. Ohne die vermeidbare 2:3-Niederlage beim VfR Bürstadt vor zwei Wochen würden die Lindenfelser sogar ganz oben mitschwimmen. „Das war und ist ärgerlich“, meint SVL-Coach Kevin Schröder zu der unnötigen Pleite.    LINK zum weiterlesen

1.mannschaft.png

FC 07 Bensheim macht das halbe Dutzend voll
0:2 gegen Alsbach ist die sechste Niederlage in Folge
Bergsträßer Anzeiger vom 17.10.2022 | EH
Die sechste Niederlage in Folge musste der FC 07 Bensheim in der Fußball-Gruppenliga hinnehmen. Mit 0:2 verloren die Nullsiebener im Weiherhausstadion das Derby gegen den FC Alsbach. „Es war wie so oft in den letzten Wochen: Wir waren nicht die schlechtere Mannschaft, stehen aber dennoch mit leeren Händen da“, sagte FC-07-Trainer Andy Zehnbauer.   LINK zum weiterlesen

© Strieder

Einer Alsbacher Übermacht sieht sich hier der Bensheimer Maximilian Köhler (im weißen Trikot) beim Kopfballduell ausgesetzt; der FC 07 musste sich trotz einer starken Leistung 0:2 gegen den FCA geschlagen geben. © Strieder

1.mannschaft.png

Überraschende 07-Führung
Bergsträßer Anzeiger vom 10.10.2022 | EH
Obschon die Begegnung von Anfang an überwiegend in Richtung 07-Kasten lief, setzten die Gäste aus dem Weiherhausstadion nach torloser erster Halbzeit den ersten Akzent nach der Pause. Max Köhler traf nach einem Freistoß von David Halla zum überraschenden 0:1 für Bensheim (54.). Der von Ex-FC 07-Spielertrainer Elton da Costa betreute Primus konterte mit einem Doppelschlag. Cardoso (57.) und Ferrari (60.) stellten innerhalb weniger Minuten auf 2:1 für die Gastgeber.
LINK zum weiterlesen

u23.png

Trotz dreier Tore keine Punkte

Bergsträßer Anzeiger vom 10.10.2022 | kim/ü

Es war wie verhext. Kaum legte der SV/BSC vor, gelang dem FC der Ausgleich in einem hart umkämpften Spiel. Am Ende witzelten die Mörlenbacher Fans: „Nur gut, dass Ervin Beka das Siegtor kurz vor Schluss erzielt hat, dann blieb den Gästen kaum noch Zeit zum Ausgleich.“ Doch vor dem 4:3 vereitelte Mörlenbachs Torwart Salvatore Conte zwei Riesenchancen der Bensheimer mit Glanztaten. „Wir sind in der Klasse voll angekommen. Man nimmt uns ernst“, freute sich SV/BSC-Sprecher Baumgärtner.

LINK   zum weiterlesen

1.mannschaft.png

FC 07 muß zum Klassenprimus
Am Sonntag beim 1.FCA Darmstadt
Bergsträßer Anzeiger vom 7.10.2022 | EH
Nach einem spielfreien Wochenende müssen die Nullsiebener (16 Punkte/6.) nun beim Spitzenreiter ran. Das Team des ehemaligen FC 07-Spielertrainers Elton da Costa führt die Tabelle mit neun Siegen aus zehn Partien an. „Der FCA war in der letzten Saison schon gut und hat jetzt noch mal zugelegt“, sagt FC 07-Trainer Andy Zehnbauer.
LINK zum weiterlesen

u23.png

Bensheimer Abwehr zu sorglos
Bergsträßer Anzeiger vom 17.10.2022 | EH
07-Coach Daniel Montag war unzufrieden mit dem Defensivvortrag seiner Mannschaft. „Da sind einige Dinge schiefgelaufen, das müssen wir möglichst schnell abstellen.“ Nach dem 1:1-Zwischenstand nach einer knappen halben Stunde verteidigten die Bensheimer zwei lange Bälle nicht konsequent – und lagen zur Pause mit 1:3 zurück. Mit einem weiteren Tor unmittelbar nach Wiederbeginn wurden die Nullsiebener von den Gästen ausgebremst. „Wir waren in der Abwehr einfach zu sorglos“, kritisierte Montag.
LINK zum weiterlesen

1.mannschaft.png

FC 07-Gegner FC Alsbach hat seine Krise schon überwunden
Bensheimer gehen mit einer Serie von fünf Niederlagen in Folge ins Derby
Bergsträßer Anzeiger vom 14.10.2022 | EH
Ergebnistechnisch läuft es beim FC 07 Bensheim in der Fußball-Gruppenliga derzeit nicht rund: Fünf Niederlagen hintereinander kassierten die Nullsiebener zuletzt. Nachdem das Team von Trainer Andy Zehnbauer zuletzt in Serie die aktuell vier Erstplatzierten bespielt hatte, steht am Sonntag (15.30 Uhr) die Heimpartie gegen den FC Alsbach an. Der beendete nach zuvor vier Pleiten in Serie seine Krise in der Vorwoche mit einem überzeugenden 4:0-Heimerfolg über den TSV Höchst.
LINK zum weiterlesen

© Strieder

Die Derbys zwischen dem FC 07 Bensheim und dem FC Alsbach gehören zu den Klassikern der Gruppenliga; rechts Tim Rettig den Nullsiebenern am Sonntag wegen einer Gelb-Rot-Sperre fehlt (links FCA-Spieler Alexander Schwamberger). © Strieder

bottom of page