Presse- und Spielberichte

1.mannschaft.png

Marcel Spengler traf zum vorent-scheidenden 2:0 für den FC 07 Bensheim. © Strieder

Der FC 07 Bensheim hat seine Ergebniskrise in der Fußball-Gruppenliga beendet. Der 2:0 (0:0)-Heimerfolg über den TSV Seckmauern war der erste Dreier für die Nullsiebener nach zuvor neun sieglosen Partien in Folge. In einem über weite Strecken ausgeglichenen Match waren die Platzherren zweimal nach Freistößen erfolgreich. Luca Blüm traf nach einem Freistoß von Dennis Konietzko aus zehn Metern zum 1:0 (47.), Marcel Spengler verwertete eine Freistoßflanke von David Halla per Kopf zum 2:0 (62.).     LINK zum weiterlesen

© Strieder

FC 07 Bensheim beendet Negativserie mit einem 2:0-Sieg
Luca Blüm und Marcel Spengler treffen gegen Seckmauern

Bergsträßer Anzeiger vom 28.11.2022 | EH

u23.png

U23 beendet das Jahr mit einer Niederlage
Fehlheim entscheidet das Duell der Reserven klar für sich

Bergsträßer Anzeiger vom 29.11.2022 | EH

Das Stadtderby war eine klare Sache für die Gäste. Überragender Mann im Weiherhausstadion war Fehlheims Stürmer Markus Schäfer mit fünf Toren. So deutlich wie das Resultat war der Spielverlauf nicht, meinte FC-07 II-Coach Daniel Montag. „Der Sieg geht im Endeffekt in Ordnung, war aber zu hoch.“   LINK zum weiterlesen

1.mannschaft.png

FC 07 Bensheim ist vom 3:1 derzeit weit entfernt
Die Bensheimer Fußballer kämpfen um das Ende der Serie.

Bergsträßer Anzeiger vom 25.11.2022 | EH

Im Sommer war dem FC 07 Bensheim zum Auftakt in die Saison der Fußball-Gruppenliga ein überzeugender 3:1-Heimsieg gegen die SKV Büttelborn gelungen. Am vergangenen Sonntag schickte Andy Zehnbauer zum Start in die Rückrunde gegen die SKV mit Ausnahme des Torwarts die gleiche Elf wie vor knapp vier Monaten ins Rennen – und diesmal kassierten die Bensheimer eine 2:4-Niederlage. „Das war zwei Klassen schlechter“, vergleicht der FC-07-Coach die beiden Vorstellungen seiner Truppe. „Wir schaffen es momentan nicht, an unsere Leistungsgrenze zu gehen.“  

LINK zum weiterlesen

u23.png

Duell der Reserven von FC 07 und VfR Fehlheim
Für den einen geht es um den Anschluss nach oben, der andere will unten rauskommen.

Bergsträßer Anzeiger vom 25.11.2022 | EH

Die Fußball-Kreisliga A bestreitet an diesem Wochenende ihren letzten Spieltag vor der Winterpause. Zum Jahresfinale kommt es am Sonntag um 12 Uhr im Weiherhausstadion zum Bensheimer Stadtduell der Reserven zwischen dem gastgebenden FC 07 Bensheim und dem VfR Fehlheim. Während die Nullsiebener als Drittletzter am unteren Ende des Klassements stehen, haben die Fehlheimer mit fünf Siegen aus den sechs letzten Partien den Sprung unter die Top-Fünf geschafft.   LINK zum weiterlesen

1.mannschaft.png

FC 07 weiter ohne Sieg
Trainer Zehnbauer: „So kann man nicht gewinnen“

Bergsträßer Anzeiger vom 21.11.2022 | EH

Die Bensheimer warten nun schon seit September auf einen Sieg, dieser lag in Büttelborn phasenweise im Bereich des Möglichen, am Ende musste man sich aber erneut geschlagen geben. Andy Zehnbauer wusste um die Gründe, die zur Niederlage geführt haben. „Wir selbst haben beste Chancen liegenlassen und dazu den Gegner durch individuelle Fehler zum Toreschießen eingeladen. So etwas wird bestraft und so kann man am Ende nicht gewinnen“, sprach der Bensheimer Trainer von einer bitteren Niederlage.   LINK zum weiterlesen

u23.png

Bensheims U23 legt zweimal vor
Bergsträßer Anzeiger vom 21.11.2022 | EH

Das Positive aus Heppenheimer Sicht vorneweg: Nicht verloren, da kein Gegentor in der Nachspielzeit kassiert sowie kein schneller 0:3-Rückstand, da Bensheim nach dem 0:1 zwei Großchancen liegen ließ. Die Starkenburgia besann sich aber gegen einen auf Konter lauernden Gegner, wirkte aber im Angriff recht harmlos. 07-Coach Daniel Montag lobte die Einstellung seines „willensstarken“ Teams, „das unbedingt punkten wollte“.

LINK zum weiterlesen

1.mannschaft.png

FC 07 will Talfahrt beenden
Bensheims Trainer Zehnbauer: „Nichts schönreden“

Bergsträßer Anzeiger vom 18.11.2022 | EH

Es sieht nicht gut aus für die beiden Bensheimer Fußball-Gruppenligisten: Der FC 07 Bensheim ist seit neun, die TSV Auerbach seit sieben Partien ohne Sieg. Nach dem Abschluss der Vorrunde in der vergangenen Woche liegen die Nullsiebener als Elfter zwei Punkte vor dem ersten Abstiegsplatz, die Rot-Weißen komplettieren das Bergsträßer Quartett auf den Abstiegspositionen. Die Sportfreunde Heppenheim stehen nach der Abmeldung vom Spielbetrieb schon lange als erster Absteiger fest. Der FC Fürth droht als Vorletzter mit lediglich acht Zählern den Anschluss zu verlieren, es folgen die TSV Auerbach (14 Punkte) und Eintracht Bürstadt (16).    LINK zum weiterlesen

1.mannschaft.png

FC 07 kommt zu spät in Schwung
In Geinsheim setzt es die nächste Niederlage

Bergsträßer Anzeiger vom 14.11.2022 | EH

Die Negativserie des FC 07 Bensheim in der Fußball-Gruppenliga geht weiter: Das 1:4 beim SV Geinsheim war das neunte sieglose Spiel in Folge für die Nullsiebener. Sieben Niederlagen und zwei Unentschieden sind für die Elf aus dem Weiherhausstadion in diesem Zeitraum notiert. „Wir waren zu zögerlich, haben viele Spielsituation zu spät erkannt, der Gegner war giftiger und effizienter“, fasste FC-07-Coach Andy Zehnbauer das Match in Geinsheim zusammen.  LINK zum weiterlesen

u23.png

Trainer Montag ist bedient
75 Minuten Überzahl reicht nicht zum Sieg

Bergsträßer Anzeiger vom 14.11.2022 | EH

07-Coach Daniel Montag war ziemlich geladen nach der Niederlage seiner Mannschaft. „Ich bin bedient.“ 75 Minuten lang waren die Bensheimer nach der frühen Roten Karte für ISC-Keeper Atakan Gözubüyük in Überzahl, liefen mehrfach allein auf den von einem Feldspieler gehüteten Fürther Kasten und verließen den Platz dennoch als Verlierer. Neben dem Ärger über die Pleite mischte sich bei Montag auch Anerkennung für die Leistung der Gastgeber. „Die Fürther haben ihr Herz auf dem Platz gelassen."

LINK zum weiterlesen

1.mannschaft.png

FC 07 muss nach unten schauen
Nur vier Punkte Abstand zu Abstiegsplatz

Bergsträßer Anzeiger vom 11.11.2022 | EH

Zwei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, vier auf den ersten Abstiegsrang. „Es ist klar, in welche Richtung unser Blick geht“, sagt Andy Zehnbauer, Trainer des Fußball-Gruppenligisten FC 07 Bensheim. Die Nullsiebener sind in der Liga seit acht Partien ohne Sieg. Nach sechs Niederlagen in Serie kam das Team aus dem Weiherhausstadion zuletzt mit eher durchschnittlichen Auftritten zu zwei Unentschieden hintereinander.   LINK zum weiterlesen

u23.png

U23 trumpft mit 4:2-Sieg auf
Mit drei Budimir-Toren Überraschung gegen Ober-Abtsteinach

Bergsträßer Anzeiger vom 7.11.2022 | EH

In der Fußball-Kreisliga A sorgte die U23 mit dem 4:2-Heimsieg über den FC Ober-Abtsteinach für eine Überraschung. „Das war eine Wahnsinnsleistung des Teams“, freute sich Bensheims Trainer Daniel Montag über den Erfolg seiner Elf. In der Defensive hielt Felix Müller den Laden zusammen, in der Offensive setzte Florian Budimir mit drei Toren die Akzente bei den Gastgebern.   LINK zum weiterlesen

© Strieder

Gut gemacht: Vier Tore und damit am Ende einen 4:2-Sieg konnten die Spieler des FC 07 Bensheim II im Heimspiel gegen das Topteam FC Ober-Abtsteinach bejubeln. © Strieder

Po.png

Derby eine klare Sache für den FC 07
Bergsträßer Anzeiger vom 2.11.2022 | EH

Eine deutliche Angelegenheit war das Bensheimer Stadtderby im Achtelfinale des Fußball-Kreispokals zwischen der FSG Bensheim und dem FC 07 Bensheim. Mit 7:0 (2:0) setzten sich die Nullsiebener gestern Abend vor 100 Zuschauern im Sportpark West beim Tabellenführer der C-Liga durch. „Der Klassenunterschied zwischen C-Liga und Gruppenliga war klar zu erkennen“, sagte Karl-Heinz Wachtel.   LINK zum weiterlesen

Po.png

Der FC 07 kommt nicht alle Tage
FSG Bensheim freut sich auf das heutige Pokalspiel

Bergsträßer Anzeiger vom 1.11.2022 | EH

Im Achtelfinale des Fußball-Kreispokals kommt es zu einem Bensheimer Stadt-Derby. Im Sportpark West stehen sich heute Abend der gastgebende C-Ligist FSG Bensheim und Gruppenligist FC 07 Bensheim gegenüber. Anpfiff der Begegnung ist um 19.30 Uhr.

„Es kommt nicht häufig vor, dass wir gegen die Nullsiebener spielen können“, blickt FSG-Pressesprecher Karl-Heinz Wachtel auf das Duell. „Wir freuen uns darauf.“

LINK zum weiterlesen