Wichtige Informationen zur Coronapandemie!

informiert

HFV-Verbandsvorstand empfiehlt einstimmig vorzeitiges Saisonende

Der Hessische Fußball-Verband e.V. hat bezüglich des Umgangs mit dem Spielbetrieb der aktuellen Saison 2019/2020 im Rahmen der Sitzung des Verbandsvorstandes am Samstag (16. Mai 2020) eine Empfehlung erarbeitet, die vorbehaltlich weiterer behördlicher Entscheidungen durch die Bestätigung an einem in Kürze folgenden außerordentlichen Verbandstag amtlich werden könnte.   ...weiterlesen

Fußballer sind für Saison-Abbruch

Corona-Krise Mehrheit bei Umfrage unter den Bergsträßer Clubs

Bergsträßer Anzeiger vom 14.5.2020 Autor: all

Die Bergsträßer Fußball-Clubs befürworten in der Corona-Krise mehrheitlich ein sofortiges Saisonende. Bei einer von Kreisfußballwart Reiner Held geleiteten Videokonferenz am Dienstagabend votierten 34 der 63 Vereinsvertreter für das Modell, die Tabelle vom 8. März 2020 als Endstand zu nehmen, den Spitzenreiter als Aufsteiger zu bestimmen und auf Absteiger zu verzichten.   ...weiterlesen

Ein Aufsteiger, kein Absteiger?

Allgemeines: Hessischer Fußballverband lässt erste Tendenz erkennen / Bergstraße, Groß-Gerau und Dieburg haben abgestimmt

Der Amateurfußball in Hessen steht vor einem Abbruch der Saison 2019/2020. Nach Informationen des "hr-sport" ist das Meinungsbild eindeutig: Nahezu alle Kreise, die ihre Videokonferenz bislang abgehalten haben, votierten für einen Saisonabbruch – ohne Absteiger, dafür aber mit einem Aufsteiger. „Es gibt eine Tendenz in diese Richtung“, bestätigte HFV-Vizepräsident Torsten Becker.    ...weiterlesen

Hessische Fußball-Saison vor dem Aus

Corona-Krise: Tendenz der Vereine geht klar Richtung Abbruch / Neustart Mitte September?

Noch ist keine Entscheidung gefallen, wie es mit der Fußball-Saison 2019/20 in Hessen weitergehen soll. Doch immer deutlicher kristallisiert sich heraus, dass die Mehrzahl der Vereine einen Abbruch favorisiert. das eingeholte Stimmungsbild der vergangenen Tage dürfte für eine Entscheidung des Hessischen Fußballverbands (HFV) maßgeblich sein. Ein entsprechender Beschluss müsste allerdings bei einem außerordentlichen Verbandstag getroffen werden.   ...weiterlesen

informiert

Trainingsrichtlinien des HFV vom 7.5.2020

Zum Lesen bitte hier klicken, der download der PDF Datei startet automatisch.

informiert

Der HFV informiert

Wichtige Informationen zur Corona-Pandemie

Spielbetrieb

Selbstverständlich ist dieses Thema für alle fußballspielenden Vereine des HFV von großer Bedeutung. Die HFV-Spielbetriebsausschüsse unter der Leitung von Prof. Dr. Silke Sinning (Frauen und Mädchen), Jürgen Radeck (Senioren) und Carsten Well (Junioren) arbeiten intensiv daran, Szenarien für eine geeignete Fortführung des Spielbetriebs zu entwickeln.

Zum Thema Spielbetrieb fand im Rahmen der Sitzung des Verbandsvorstandes am 4. April 2020 ein ausführlicher Austausch statt, im Zuge dessen zahlreiche Modelle und Szenarien erörtert wurden, auch im Hinblick auf mögliche wirtschaftliche und  rechtliche Konsequenzen. Einigkeit herrscht darüber, dass der Spielbetrieb bis auf Weiteres ausgesetzt bleibt und eine Wiederaufnahme mit 14 Tagen Vorlauf erfolgen müsste. Ein einheitliches Vorgehen aller 32 hessischen Fußballkreise im Umgang mit der Saison 2019/2020 wird angestrebt.
„Die aktuelle Situation lässt keine andere Entscheidung als die weitere Aussetzung des Spielbetriebes zu. Wir orientieren uns damit an der behördlichen und staatlichen Verfügungslage und reagieren auf eine nie dagewesene Krise. Wir haben im Rahmen der Sitzung des Verbandsvorstandes zahlreiche Szenarien besprochen, wie wir weiterhin mit der Saison 2019/20 umgehen könnten. Eine solche weitreichende Entscheidung muss gut vorbereitet, aus allen Perspektiven beleuchtet und mit allen möglichen Folgen durchdacht sein“, sagte HFV-Präsident Stefan Reuß. „Wir brauchen Geduld, nicht die Schnelligkeit ist jetzt gefragt, sondern die Genauigkeit und Nachhaltigkeit unserer Entscheidungen, und dies funktioniert nur im Gleichklang mit behördlichen Entscheidungen“, so Reuß weiter. HFV-Vizepräsident Torsten Becker ergänzte: „Dabei spielen gerade zivil- und haftungsrechtliche Gesichtspunkte eine entscheidende Rolle. Wir können erst Entscheidungen treffen, wenn es eine gesicherte juristische Grundlage gibt. Das ist ein eminent wichtiger Punkt. Zudem sind wir noch in Abstimmung mit übergeordneten Verbänden.“

Weil eine Vielzahl von Rechtsfragen aus dem Haftungs- und zivilrechtlichen Bereich zu klären sind, hat Präsident Stefan Reuß seinen Vizepräsidenten Torsten Becker gebeten, diesen Prozess federführend zu leiten mit dem Ziel, eine Empfehlung für den Verbandsvorstand zu entwickeln. Bis dieser Prozess abgeschlossen ist, kann und wird der Hessische Fußball-Verband keine weiteren öffentlichen Stellungnahmen zum Thema Spielbetrieb mehr abgeben, damit keine Verwirrung entsteht.

Thema Spielerwechsel:
In den vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) am Freitag (3. April) vorgenommenen Anpassungen in der DFB-Spielordnung und DFB-Jugendordnung als Reaktion auf die Corona-Krise geht es unter anderem um den Wegfall der Wartefristen beim Vereinswechsel von Amateuren (§ 17). Normalerweise gilt, dass Amateure, die mindestens sechs Monate kein Spiel bestritten haben, den Verein wechseln können, ohne dass es dafür der Zustimmung des abgebenden Klubs bedarf. Nun heißt es darin für die Spielzeiten 2019/2020 und 2020/2021: „Die Mitgliedsverbände können insbesondere festlegen, dass Zeiträume, in denen aufgrund der Covid-19-Pandemie kein Spielbetrieb durchgeführt wird, bei der Berechnung des 6-Monats-Zeitraums nach vorstehendem Absatz nicht berücksichtigt werden.“ Mit Beginn der Saison 2021/2022 sollen dann wieder die vorherigen Bestimmungen in Kraft treten.
„Hier werden wir entsprechende Anpassungen aufgrund der kurzfristigen Entscheidungen des DFB in unseren Regularien beraten und aufnehmen. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer hessenweiten Lösung und werden diese zeitnah vorstellen“, so HFV-Vizepräsident Torsten Becker.

Brief von Frank Illing/HFV an alle Trainer und Betreuer vom 14.4.2020.

Zum Lesen bitte hier klicken, der download der PDF Datei startet automatisch.

informiert

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Trainer und Co-Trainer, liebe Eltern und Spieler,

der HFV hat mit sofortiger Wirkung den Spielbetrieb eingestellt, alle Spiele sind bis einschließlich Karfreitag, 10.04.20, abgesagt.

Darüber hinaus gibt es die Empfehlung den Trainingsbetrieb einzustellen. Dieser Empfehlung folgt der FC 07.

Ab Montag, 16. 03.20, ist der Trainingsbetrieb eingestellt, dies ist für alle Mannschaften (inklusive AH) verbindlich !!!

 

Über eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs entscheidet der Vorstand, sobald es maßgebliche Änderungen im öffentlichen Leben gibt.

Wir informieren darüber entsprechend.

 

Wir danken allen für das Verständnis für diese Entscheidungen.

 


Der FC 07 Bensheim hat auch eine Vorbildfunktion für seine Mitglieder, der wir gerecht werden möchten.

Wir wünschen Euch, Euren Angehörigen und Euren Mannschaften alles Gute, auf dass wir uns alle unbeschadet wiedersehen!
Mit sportlichen Grüßen
Vorstand
FC 1907 e.V. Bensheim

  © by FC 07 Bensheim 2006 - 2020  |  Alle Rechte vorbehalten.

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,

Vielen Dank für                           Besucher auf unserer Homepage

Postanschrift

FC 07 Bensheim

Postfach 1346

64603 Bensheim